Kürwettkampf Aarau 20.2.2016 - Sechs Wohler Eiskunstläuferinnen messen sich mit weiteren 150 Läuferinnen aus der ganzen deutschen Schweiz am Aarauer Cup

22.2.2016

Die erst zum Teil erneuerte Eishalle in Aarau wirkt bedeutend heller und freundlicher und der ganze Wettkampf fand – trotz Regen – in einer guten, wenn auch kalten Umgebung, statt.
Ein äusserst spannender Wettkampf wurde in allen Kategorien geboten mit herrlichen, hohen Sprüngen und wirbligen Pirouetten in allen Facetten.
Unsere Läuferinnen haben durchwegs sehr schöne Programme gezeigt mit den entsprechenden Schwierigkeiten ihrer Kategorie und wurden von einem strengen Preisgericht gewertet. Die Hälfte der gestarteten Wohlerinnen erreichte dabei einen Podest Platz.
Sarina Fuhrer gewann die Goldmedaille in der 3 – Sternkategorie überlegen dank guten Nerven, toller Ausstrahlung und schwierigen Sprüngen und Pirouetten. Nadja Gisi, ebenfalls mit einem sehr ansprechenden Programm, wurde gute 5.
Annina Stoll wurde bei ihrem ersten Wettkampf überhaupt in ihrer Kategorie achte von zwölf Startenden.
In den höheren Kategorien Interbronze und Bronze I gewannen Saule Damcikaite und Ashley Heinsalo jeweils die Bronzemedaille. Beide mit einer starken Ausstrahlung und schwierigen technischen Darbietungen. Josefine Koren ist gestartet bei Bronze II und erreichte einen guten Platz im Mittelfeld der 16 gestarteten Läuferinnen. Hier gehts zu den Bildern.

Nächstes Wochenende bereits finden in Wohlen die Club- und Schweizer Tests statt. Über 100 Tests – davon 10 Schweizer Interbronze und Bronze – werden die nationalen Preisrichter bewerten. Nur bei bestandenem Test können in der nächsten Saison die nächsthöheren Kurse besucht werden.